Die Aufnahmen sind entstanden bei einem "Tag der offenen Tür" in Zürich unter Mitwirkung einiger Karateka des Dojo München.